Betrug durch GoldStar Marketing, myStar Marketing & Co?

Vor etwa 9 Monaten haben wir in Abständen von wenigen Tagen 3 negative Google-Bewertungen mit einem Stern bekommen.

Kurze Zeit darauf, vielleicht ein bis zwei Wochen danach, bekam ich den ersten Anruf der Firma GoldStar Marketing aus Berlin, die mir anboten, die Bewertungen löschen zu lassen. Natürlich habe ich dankend abgelehnt. Die Firma blieb hartnäckig und rief mich noch öfters an, und nach ein paar Monaten bekam ich wieder eine Mail eines Mitarbeiters des Unternehmens.

Auf mein freundliches Angebot ist Herr Lovric nicht eingegangen:

Sehr geehrter Herr Lovric,
wenn Sie ein kostenloses Beratungsgespräch mit mir führen möchten, in dem wir die Themen “wie unterscheide ich einen seriösen Arbeitgeber von einem unseriösen” und “warum ich die Gesellschaft nicht mit betrügerischen Netzwerken belästigen sollte” behandeln werden, dann melden Sie sich doch gerne telefonisch bei mir!
Hochachtungsvoll

Aber es blieb nicht bei Goldstar Marketing. Noch Monate später erhielt ich eine E-Mail der Firma Mystar-Marketing mit Firmensitz in Zypern.

Weiterhin wird die Löschung der Negativ-Bewertungen angeboten:

Und auch ein Anwalt Namens Andelko Braun von der Website srm-reputation.de hat mich angeschrieben:

Ein Schnäppchen: 149,- € pro Löschung, also das wären dann 447€ für die 3 Fake-Bewertungen, die wir kurz davor erhalten haben. Interessant dabei ist, dass alle 3 User exakt die gleichen Unternehmen bewertet haben, die uns bewertet haben. Die Opfer waren also immer die gleichen, bei allen 3 Benutzern, ergo: hier steckt System dahinter und es handelt sich quasi um eine Bewertungs-Mafia! Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Fädenzieher hinter dem Netzwerk Millionen mit ihrer Masche verdienen, weil es genug gibt die darauf reinfallen und der Arbeitsaufwand für ~500€ wenige Minuten beträgt.

Nun lässt sich der Betrug schwer nachweisen, auch wenn er offensichtlich ist, aber der Gesetzgeber sollte diesen betrügerischen Unternehmen dennoch endlich das Handwerk legen und die Staatsanwaltschaft ermitteln lassen.

Die Löschung, die man bei Google beantragen kann, beansprucht übrigens leider ziemlich viel Zeit. Google hat erst jetzt, 9 Monate später auf meine Anträge zur Löschung reagiert und die negativen Bewertungen gelöscht!

Nachtrag
Heute habe ich eine E-Mail erhalten, in dem ich darauf hingewiesen wurde, dass Namen und Fotos von Anwälten missbraucht wurden. Man kann nur hoffen, dass diesen Verbrechern zeitnah das Handwerk gelegt wird!

22.10.2021 zweiter Nachtrag
Noch immer erreichen mich immer wieder E-Mails von dubiosen Anbietern, die eine Entfernung der Negativ-Bewertungen offerieren. Heute zum Beispiel zum zweiten mal von einem Dirk Pelger, der die Dienste der Firma OneRemoval mit Sitz in London anpreist, obowohl ich ihm schon auf seine erste Mail geantwortet habe was ich von seinem Angebot halte – mit Verweis auf meinen Blog-Beitrag. Ob es den angegebenen Geschäftsführer Lukas Mayre wirklich gibt? Sieht jedenfalls schwer nach einer Briefkastenfirma aus, wenn man sich mit der Google-Streetview die Constance Street No. 47 mal anschaut. Offenbar haben die Macher ihre offizielle Adressen nun in’s Ausland verlagert um der Staatsanwaltschaft die Arbeit zu erschweren.

26.11.2021 dritter Nachtrag
Es nimmt kein Ende. Heute erreicht mich eine Mail von Peter Bojack, der die Leistungen von LVR Reputation bewirbt. 129€ zzgl. MwSt. pro Löschung, Dankeschön Herr Bojack, Danke Nein!

01.12.2021 vierter Nachtrag
Es ist schon fast witzig, dass ich erneut per E-Mail von Mystar-Marketing kontaktiert werden. Detlef Volker nennt sich der Absender, als Google Experte und Berater bezeichnet. Ich schicke ihm einen freundlichen Verweis auf meinen Blog-Beitrag.

04.01.2022 fünfter Nachtrag
Pünktlich vor Weihnachten bekam ich einen Brief, diesmal in Papierform, von der Firma ADWUS REPUTATION, Rechtsanwaltskanzlei, https://www.adwus.de/ – Eigentlich müsste der Preis ja sinken, BWL, erstes Semester, Angebot und Nachfrage und so, aber vielleicht ist die Nachfrage ja garnicht so hoch, sondern nur das Angebot? Denn Silvia Knapp und Wolfgang Wittmann veranschlagen satte 195€ zzgl. MwSt. für die Löschung! Die scheinen dort sicher hohe Ausgaben für den Druck und Versand der drei DIN A4 Seiten zu haben, nur so erklärt sich die Preisdifferenz zu ihren Mitbewerbern 😉 …..mal sehen was noch so kommt!

4.9 9 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Anna
6 Monate zuvor

Hallo, ich würde Ihnen sehr gerne helfen. Ich bin Journalistin und würde gerne mit Ihnen über diesen Vorfall sprechen. Wäre das möglich? LG Anna

4 Monate zuvor

Habe auch vor 2 Tagen eine e-mail diesbezüglich von einem Peter Bojack bekommen Ich hätte eine negative Google-Bewertung die er für 149,00 EUR entfernen könne! Die Masche hat System!

1 Monat zuvor

Guten Tag,

wir sammeln Material gegen illegale Agenturen im Bereich Bewertungslöschung und Bewertungsverkauf, bitte treten Sie mit uns in Kontakt, wenn Sie illegale Werbeanrufe und E-Mails erhalten.

R.S.
11 Tage zuvor

Hallo, sehr interessanter Bericht. Wir sind ebenfalls als Firma betroffen. Haben offensichtlich von einem Fake-Google-Account eine negative Rezension mit einem Stern und keinem Kommentar bekommen und 2 Wochen später das Angebot von ADWUS Reputation mit den EUR 195,– netto. Heute telefonisch ein weiteres Angebot eines anderen Rechtsanwaltes zur Löschung der negativen Rezession. Mittlerweile bin ich davon überzeugt, daß es eine Betrugsmasche ist. Habe vor ein paar Wochen mal gegoogelt und einige Kommentare von Firmen bezüglich dieser Masche ausgedruckt und siehe da, diese Kommentare sind nicht mehr auffindbar im Netz. Tja, für diese Anwälte ist es ja kein Problem, sowas löschen… Weiterlesen »

Heide Kosmann
10 Tage zuvor

was ist das für ein Meckerblog hier? Außer Geheule noch was zu bieten? Einfach die Mails löschen, fertig

Chris
8 Tage zuvor

Vielen Dank für den sehr hilfreichen Artikel, der meine Vermutung untermauert, daß hier systematisch vorgegangen wird. Auch wir haben eine absolut NULL nachvollziehbare Bewertung von einem Nichtkunden erhalten und uns gefragt, was da los ist. Nur kurze Zeit später ein Löschangebot der Firma ADWUS Reputation. Ich kann mir nicht vorstellen, daß man bei der gigantischen Datenmenge und Googles Abwehrmassnahmen gegen Crawler, so schnell eine einzige Negativbewertung finden kann, um seine Dienstleistung (die eh ins Leere läuft, wenn jemand nur seine “Meinung” niederschreibt) zu offerieren.

9
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x